Home » LED » Lichtanalyse

Lichtanalyse

Analyse – Der erste Schritt der Lichtplanung

Eine umfassende Analyse der vorhandenen Parameter ist die Basis für einen sicheren Wechsel zu der neuen LED Technologie. FIBA Elektrik analysiert, vergleicht und wertet aus:

  • Lichtleistung der Leuchtmittel (Wie ist die Ausleuchtung im Unternehmen?)
  • Energiebedarf (Wie viel Energie wird von den Leuchtmitteln verbraucht?)
  • Temperaturentwicklung (Wie viel Wärme gibt das Leuchtmittel an die Umgebung ab?)
  • Wartungsmodi und –kosten (Wie oft müssen die Leuchtmittel gewartet werden und welche Kosten entstehen dabei?)
  • Schadstoffbelastung (Wie viel CO2 wird produziert?)
  • Materialsicherheit (Welchen IP Wert muss für das Leuchtmittel erreicht werden, wo wird das Leuchtmittel eingesetzt?)

Zusätzlich zu diesen Werten gibt es auch noch viele weitere Werte die mit in die Analyse einfließen können.

Analyseablauf

Sobald Sie sich für FIBA Elektrik interessieren, vereinbaren unsere Mitarbeiter mit Ihnen einen Ortstermin um sich das gewünschte Objekt genau anzusehen und sich eine Skizze der Leuchtmittel sowie der anderen Gegebenheiten an zu fertigen. Unteranderem werden auch in diesem Schritt die Parameter der oben genannten Vergleichswerte abgefragt.

Ebenfalls bei der Ortbegehung werden die eingesetzten Leuchtmittel erfasst und evaluiert. Unteranderem schauen sich unsere Mitarbeiter die Gleichmäßigkeit der Leuchtdichte, Beleuchtungsstärke (gesetzl. Gefordert), Blendungsbegrenzungen und die definierte Lichtfarbe im Zeitverlauf an. Mit diesen Werten und Aussagen können wir feststellen an welcher Stelle Ihr System optimiert werden kann.

Im dritten Schritt der Analyse erfassen wir den Energieverbrauch und fertigen daraus ein Benutzerprofil, in das auch die Brenndauer der Leuchtmittel miteinbezogen wird. Auf dieser Basis wird auch die individuelle Amortisationsrechnung erstellt.

 

T8 Röhren Installation

Für T8 Röhren können die bestehenden Armaturen und Installationen auch weiterhin verwendet werden. So ist die Umstellung nicht nur deutlich günstiger es wird auch die bestehende Beleuchtungscharakteristik beibehalten. Die gesetzlichen Richtlinien und Normen für die Betriebsstätten und die Betriebssicherheit werden konsequent in Aspekte der Planung miteinbezogen entsprechend der VDE-Normeneinhaltung und der DIN EN 12464-1.